Seite
1 2345678910... »
105 Treffer

Instagram-Auftritt der Polizeiseelsorge Niedersachsen (08.01.2024)

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein gesegnetes neues Jahr!

Ab 2024 können Sie uns auch auf Instagram folgen unter: polizeiseelsorge_niedersachsen.

Hier werden die Kollgegen Michael Randelhoff, Björn Thedering und Torsten Thiel regelmäßig Einblicke in ihren Arbeitsalltag geben und den einen oder anderen Impuls setzen.

Protest in Deutschland: Versammlungslagen und ethische Aspekte (18.12.2023)

Durch verschiedene Formen des Protestes sah sich die Polizei in der Bundesrepublik Deutschland schon seit den sechsziger Jahren immer wieder herausgefordert. Als Stichworte seien an die Studentenbewegung, an die Auseinandersetzungen um Brokdorf, an die Demonstrationslagen rund um die Startbahn West in Frankfurt oder an die Castortransporte in das Atommüllzwischenlager in Gorleben erinnert. Heute stellt sich beispielweise die Frage nach dem Umgang mit den Protestformen der "Letzten Generation".

Mit diesen Herausforderungen - auch unter ethischer Perspektive - beschäftigten sich Führungskräfte und Polizeiseelsorgende im Fortbildungsseminar der "Deutschen Hochschule der Polizei" in der Kath. Akademie in Stapelfeld (Cloppenburg).

Ein Fazit: Mit vielen Fragestellungen, die heute im Kontext von Versammlungenslagen entstehen, musste sich die Polizei schon in früheren Jahrzehnten - auch selbstkritisch - auseinandersetzen und dabei immer wieder neu ihre Position im Rahmen der Verhältnismäßigkeitsabwägung finden.

ARD-Brisant im Berufsethischen Unterricht (07.10.2023)

Die Überbringung einer Todesnachricht gehört mit zu den schwierigsten Aufgaben, die Polizistinnen und Polizisten bewältigen müssen. Wie gehen sie vor, um den Angehörigen in dieser Ausnahmesituation gerecht zu werden? Wie halten sie das Spannungsverhältnis zwischen Professionalität und Mitmenschlichkeit aus?

Das Fernsehmagazin ARD-Brisant widmete sich diesen und anderen Fragen und berichtete dabei über die Ausbildung der Todesnachrichten-Überbringung an der Polizeiakademie Niedersachsen. Dabei wurde im Berufsethischen Unterricht von Polizeiseelsorger Torsten Thiel gedreht, sein Oldenburger Kollege Björn Thedering ist im Praxisbeispiel einer nachgestellten Szene zu sehen.

Der Beitrag vom 07.10.2023 ist diese Woche in der ARD-Mediathek abrufbar.

Grundlagen einer rassismuskritischen Haltung der Polizei (05.10.2023)

Aufgrund einer Initiative der Kath. Akademie Hannover und der Kath. Polizeiseelsorge kamen die Demokratieschutzpaten und -patinnen verschiedener Polizeibehörden aus Hannover und Göttingen zusammen, um sich stärker in ihrer Arbeit zu vernetzten.

Im Mittelpunkt stand dabei ein interaktiver Workshop zum Thema "Rassismuskritische Haltung", den Modou Diedhiou vom Verein "Schwarze Schafe e.V." anleitete. Der Focus wurde dabei auf aktuelle Diskriminierungserfahrungen, historische Dimensionen sowie auf aktuelle Diskurse der politischen Bildung zum Thema Rassismus gerichtet.

"Schichtwechsel": Über die Heiterkeit in schwierigen Zeiten (02.10.2023)

"Über die Heiterkeit in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wichtig der Ernst des Lebens sein sollte." Mit diesem Buch und den Impulsen von Axel Hacke beschäftigten sich die Teilnehmenden der Polizei aus Niedersachsen und NRW im Rahmen des Juist-Seminars "Schichtwechsel".

Ob die globalen oder die persönlichen Krisen: Wie gelingt es, "den Kopf über Wasser zu halten"? Alexander Rolfes von der Kath. Akademie Stapelfeld führte die Kolleginnen und Kollegen ins Nachdenken und in das gemeinsame Gespräch. Die Polizeiseelsorger Dr. Michael Arnemann und Torsten Thiel standen für vertiefende persönliche Einzelgespräche beim Strandspaziergang zur Verfügung.

Polizeiorchester begeistert Duderstadt (21.09.2023)

Das Polizeiorchester Niedersachsen gastierte wieder mit einem Benefizkonzert in der Basilika St. Cyriakus in Duderstadt und begeisterte das Pubklikum in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche. Der Erlös von gut € 1650.- kommt je zur Hälfte der Präventionsarbeit mit Kindern (Kelley-Inseln) und der Seniorenarbeit der Caritas im Lorenz-Werthmann-Haus in Duderstadt zu Gute. Aufgrund des großen Erfolges wurde schon das nächste Konzert im kommenden Jahr mit dem PK Duderstadt, der Kath. Polizeiseelsorge und der Pfarrei St. Cyriakus verabredet.

Landesweiter Blaulichtgottesdienst in Hannover (12.09.2023)

Einfach mal "Danke" sagen, dass taten Bischof Heiner Wilmer und Landesbischof Ralf Meister im ersten landesweiten Blaulichtgottesdienst in der Basilika St. Clemens in Hannover. "Unter Blaulicht werden ganz verschiedene Dienste zusammengefasst, die aber eines gemeinsam haben: Menschen in Not, Menschen, die sich in Gefahr befinden, Menschen die Hilfe brauchen, werden unterstützt." führte Bischof Wilmer aus. "Sie begeben sich in Gefahr, damit es anderen wieder gut gehen kann, damit andere keinen Schaden nehmen. Sie retten Leben."

Pastor Axel Kullik und Torsten Thiel von der evangelischen und katholischen Polizeiseeslorge hatten den Gottesdienst gemeinsam mit den Seelsorgenden der Blaulichtfamilie organisiert.

Insbesonders dankten beide Bischöfe auch der Notfallseeslorge, die rund um die Uhr in Krisensituationen für die Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen da ist.

Was macht die Inselpolizei? (04.08.2023)

Über fünfzig Grundschulkinder und ihre Eltern wollten es wissen: Welche Aufgaben hat die Polizei auf einer Urlauberinsel wie Wangerooge. Im Rahmen des Programms der Urlauberseelsorge der Kath. Pfarrgemeinde St. Willhad gaben die Inselpolizistin und der Inselpolizist sachkundig und kindgerecht Auskunft über ihre Arbeit. Höhepunkte waren der gemeinsam gesungene neue "Polizeirap" und der anschließende Besuch der Polizeistation. Birgit und Torsten Thiel hatten im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Mitarbeit im Team der Urlauberseelsorge die Idee für diesen abwechslungsreichen Nachmittag. 

Haltung. Macht. Sinn: Vereidigung in Hannover (04.07.2023)

Gut 1000 Polizeianwärterinnen und - anwärter wurden duch die Ministerin für Inneres und Sport, Daniela Behrens, in der Swiss-Life-Hall in Hannover vereidigt.

Landespolizeiseelsorger Torsten Thiel sprach das Grußwort für die Kirchen. Er nahm dabei Bezug auf eine Internetplattform des Polizeipräsidiums Münster und buchstabierte deren drei Stichworte "Haltung. Macht. Sinn." aus. Jede polizeiliche Haltung wirke nach innen und außen. Eine reflektierte berufsethische Haltung zur polizeilichen Macht zu gewinnen, mache in der Polizeiausbildung großen Sinn.

BIld: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit PA Niedersachsen

Internationale Konferenz zum kirchlichen Handeln angesichts von OK (03.07.2023)

Von Lateinamerika bis Albanien, Italien und Deutschland reichten die Berichte über die Organisierte Krimninalität in den jeweiligen Ländern. Die Bischöfliche Kommission "Justitia et Pax" hatte zu dieser internationalen Tagung nach Berlin eingeladen.
Landespolizeiseelsorger Torsten Thiel begleitete den Kommissionsvorsitzenden Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ aus Hildesheim.

Im Mittelpunkt stand die spannende Frage, wie sich kirchliches Handeln - zum Beispiel auch durch die Arbeit  der großen Hilfswerke Caritas, Adveniat, Misereor und Renovabis - angesichts der weltweiten Bedrohung durch die OK ausgestaltet.


Seite
1 2345678910... »

Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten

Wir katholischen Polizeiseelsorger Niedersachsens begleiten die Frauen und Männer der Polizei bei Schwerpunkteinsätzen.
Wir bieten Ihnen Begleitung und Hilfestellung nach belastenden Einsätzen und Erlebnissen an.
Bei all ihren persönlichen oder beruflichen Fragen stehen wir Ihnen für individuelle Gespräche zur Verfügung.
Vertraulichkeit ist dabei selbstverständlich.

Datenschutz: Erklärung der Einwilligung zur Speicherung

Die katholische Polizeiseelsorge im Land Niedersachsen verarbeitet die Daten der Teilnerhmer*innen an Veranstaltungen, um Sie auch eventuell über zukünftige vergleichbare Veranstaltungen zu Informieren. Damit das seinen regelhaften Gang gehen kann, bittet die katholische Polizeiseelsorge, das hier hinterlegt Formular auszufüllen zur Einwilligungserklärung ...>