Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern: Eröffnung der "Woche für das Leben" in Hannover

Aufgrund der Wetterlage informierten in der Marktkirche unterschiedlichste Gruppen, die in der Suizidprävention tätig sind, über ihre Aktivitäten. Gemeinsam mit der Ökumenischen Notfallseelsorge und der Beratungstelle ka:punkt aus Hannover standen die evangelischen und katholischen Polizeiseelsorger Frank Waterstraat, Bruno Korbmacher und Torsten Thiel für Gespräche zur Verfügung. Auch Polizeibeamte und Beamtinnen können bei der Verhinderung von Suiziden, als Zeugen von vollendeten Selbsttötungen und bei der Überbringung von Todesnachrichten in der Begegnung mit Hinterbliebenen besonderen emotionalen Belastungen ausgesetzt sein.

« Zurück

Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten

Wir katholischen Polizeiseelsorger Niedersachsens begleiten die Frauen und Männer der Polizei bei Schwerpunkteinsätzen.
Wir bieten Ihnen Begleitung und Hilfestellung nach belastenden Einsätzen und Erlebnissen an.
Bei all ihren persönlichen oder beruflichen Fragen stehen wir Ihnen für individuelle Gespräche zur Verfügung.
Vertraulichkeit ist dabei selbstverständlich.